Richtig bewerben in den USA: Lebenslauf

Lebenslauf und Anschreiben für die Bewerbung in den USA: Beim Bewerben in den USA ist Vorsicht bei Vorlagen aus dem Internet geboten. Experten empfehlen, einen spezialsierten Bewerbungsservice zu benutzen. Warum?

Ein Grund: Derartige “Templates” Aus dem Internet sind oftmals veraltet sowie in britischem Englisch abgefasst. Weitere Gründe:

  • Das Personalwesen (Human Resources, HR) in den USA ist ein hochdynamisches Feld und ständigen Veränderungen unterworfen.
  • Zudem gibt es Unterschiede bei Form und Inhalt, wie ein ein Resume für die USA-Bewerbung auszusehen hat – jeweils abhängig von Branche, Berufsbereich und Karrierestufe.
  • Hinzu kommt, dass immer mehr Unternehmen in den USA ein sogenanntes Applicant Tracking System (ATS) einsetzen. Diese Entwicklung hat ebenfalls die Anforderungen an Struktur und Inhalt von Bewerbungsunterlagen verändert.

Personalberater helfen beim Start in den USA

Selbst Bewerber/innen, die durchaus des “(American) English” mächtig sind, nehmen oftmals Hilfe beim Erstellen ihres Lebsnlaufs und Bewerbungs-Anschreibens für die USA in Anspruch.

Denn sie wissen: Im U.S.-Beschäftigungsmarkt wird mit harten Bandagen gekämpft. Wer sich gegen die Konkurrenz aus Deutschland durchsetzen will, darf nichts dem Zufall überlassen.

Die Personalberater, HR-Spezialisten und Übersetzer des Germany-USA Career Center sind mit den Feinheiten und Unterschieden für jede Karrierestufe vertraut. Sie helfen, die Bewerbungsunterlagen für amerikanische Firmen professionell und aussagekräftig zu gestalten.

Mehr…